• Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • Wellpappenfabriken Warburg-Kassel
  • image
Previous Next
  • Faltkarton

    Faltkarton ohne Deckelklappen

  • Faltkarton 01

    Faltkarton mit Deckel- und Bodenklappen

  • Faltkarton 02

    Faltkarton mit Teilüberlappung der Deckel- u. Bodenklappen

  • Faltkarton 03

    Faltkarton, Vollüberlappung der Boden- u. Deckelklappen

  • Faltkarton 04

    Faltkarton mit Außen- u. Innenklappen, stoßend

  • Faltkarton06

    Faltkarton mit Vollüberlappung von Boden- u. Deckelklappen

  • Faltkarton09

    Faltschachtel, verkürzte Deckelklappen, Bodenklappen stoßend

  • Faltkarton10

    Faltschachteln, geklebt, Einstecklaschen gegenüberliegend

  • Faltkarton11

    Faltschachteln, geklebt, versetzte Einstecklaschen

  • Faltkarton12

    Faltschachteln, geklebt, Bodensteckverschluss, Einsteckdeckel

  • Faltkarton13

    Faltschachtel, geklebt, Bodensteckverschluss, Deckelklappen stoßend

  • Faltkarton14

    Faltschachtel, geklebt mit Tragegriff, Bodensteckverschluss

  • Falthülle01

    Falthülle, einteilig Außenklappen zusammenstoßend

  • Falthülle02

    Falthülle, einteilig, mit Rillpolster an den Breitseiten

   Ihr Ansprechpartner in:
   Kassel: +49 (0) 561 - 9 59 88-11   I  Warburg: +49 (0) 56 42 - 98 97-0   I  Ense: +49 (0) 29 38 - 97 27-0

Wellpappe - die umweltfreundliche Verpackung aus Papier

Beinahe 2000 Jahre sind seit der Erfindung des Papiers vergangen. Kaum ein Material ist so vielseitig einsetzbar, wie das im Laufe der Jahrhunderte immer besser entwickelte und für viele Anwendungen spezialisierte Papier.
Es wird unter Anderem sowohl als Informationsträger zum Beschreiben und Bedrucken, als auch zum Verpacken von Gütern aller Art in Form von Wellpappe bzw. Karton verwendet. Der Anteil dieser beiden letztgenannten Gruppen an der gesamten Papierproduktion in Deutschland betrug 2011 bis zu 45%. Mit großem Abstand folgen die Hygienepapiere wie z. B. Toilettenpapier oder Haushaltstücher. Die technischen Spezialpapiere wie Filterpapiere, Dekorpapiere oder Tapeten folgen mit einem Anteil von ca.  7%.

Heute wird Papier unter anderem auch aus Zellstoff oder aus Holzstoff (Holzschliff) hergestellt. Wiederzuverwertendes Papier in Form von Altpapier stellt mittlerweile die wichtigste Rohstoffquelle in Europa dar.
Wellpappenrohpapiere werden zu über 90% aus recyceltem Material hergestellt.

Die globale Vernetzung ermöglicht heute nahezu jedem Menschen, Ware weltweit zu ordern. Dies hat zur Folge, dass vor allem ein sicherer Transport der Ware zum vorgegebenen Bestimmungsort vorausgesetzt sein muß. Hier wird in vielen Fällen durch die sehr guten physikalischen Eigenschaften des Mediums Wellpappe mit dieser eine optimale Verpackung des Frachtgutes gewährleistet. Bisher gibt es diesbezüglich keine kostengünstigere und umweltfreundlichere Alternative.